Teaser

Entdecke unsere News
und bleibe up to date

ABOUT YOU hebt Umsatzprognose nach starkem zweiten Quartal

  • Konzernumsatz steigt im Jahresvergleich zwischen +51,1 und 55,0% auf 390,0 bis 400,0 Mio. EUR in Q2 2021/2022 (Q2 2020/2021: 258,0 Mio. EUR), bereinigte EBITDA-Marge[1] verbessert sich auf -2,8 bis -4,0% (Q2 2020/2021: -5,0%)
  • Erhöhung der Prognose für das Gesamtjahr: ABOUT YOU hebt Ausblick auf Konzernumsatz auf 1.725 bis 1.775 Mio. EUR (+48,0 bis 52,0% im Jahresvergleich), Prognose für bereinigtes EBITDA liegt unverändert bei ca. -70,0 Mio. EUR

Hamburg, 28. September 2021 – Die ABOUT YOU Holding SE („ABOUT YOU”), eine der am schnellsten wachsenden digitalen Modeplattformen in Europa, gab heute seine vorläufigen Ergebnisse mit einem starken Umsatzwachstum und einer Verbesserung der Marge im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2021/2022 bekannt. Die Prognose für das Gesamtjahr wurde für den Konzernumsatz erhöht und für das bereinigte EBITDA bestätigt.


Entsprechend der vorläufigen Zahlen wuchs der Konzernumsatz von ABOUT YOU im zweiten Quartal, das am 31. August endete, zwischen 51,1 und 55,0% im Vergleich zum Vorjahresquartal auf 390,0 bis 400,0 Mio. EUR (Q2 2020/2021: 258,0 Mio. EUR). Im ersten Halbjahr stieg der Konzernumsatz zwischen 58,3 und 60,2% auf 812,1 bis 822,1 Mio. EUR (H1 2020/2021: 513,2 Mio. EUR) gegenüber dem Vorjahr an.


Die Entwicklung zeigt den kontinuierlichen Fortschritt bei der Umsetzung von ABOUT YOUs bedeutenden strategischen Eckpfeilern zum Wachstum. Das Unternehmen verbesserte das Kundenerlebnis, investierte in seine internationale Expansion in Südeuropa und den nordischen Ländern, baute das exklusive Sortiment aus und skalierte weiter sein profitables B2B-Segment Tech, Media und Enabling (TME). Wesentliche Kohortendaten entwickelten sich positiv, da ABOUT YOU die Aufmerksamkeit der modebewussten und jungen Konsumenten noch steigerte, die Kundengewinnung antrieb und die Wiederkaufsraten verbesserte.


Tarek Müller, Mitgründer und Co-CEO: „Seit unserem Börsengang im Juni 2021 haben wir uns komplett auf die Umsetzung unserer strategischen Prioritäten konzentriert, um unser Kerngeschäft zu stärken, in die Erweiterung von unserem Fußabdruck in Europa zu investieren und unser B2B-Geschäft zu skalieren. Die erfolgreiche ‘Big Bang’-Launch-Kampagne in Italien unterstreicht, wie stark unser Go-to-Market-Playbook ist, das wir auch im dritten Quartal nutzen werden. Durch den erwarteten starken Geschäftsverlauf der ersten Jahreshälfte und einen planmäßigen Start in die Herbst-/Wintersaison sind wir optimistisch und heben unsere Umsatzprognose für das Gesamtjahr.”


Da sich die COVID-19-Beschränkungen lockerten und wieder mehr Gelegenheiten zum Kauf von Mode boten, erzielte besonders das Segment ABOUT YOU DACH in Deutschland, Österreich und der Schweiz im zweiten Quartal 2021/2022 ein höheres Umsatzwachstum als im vorherigen Quartal. Das Wachstum wurde durch erhöhte Marketingausgaben zur Gewinnung von Neukunden mit attraktiven Amortisationszeiten weiter gestärkt. Exklusive Kollektionen, wie zum Beispiel mit der bekannten Modeikone Kendall Jenner (“Kendall for ABOUT YOU”), haben die Attraktivität der Marke und Entwicklung des Umsatzes noch gestärkt.


Durch die internationale Expansion konnte das Segment ABOUT YOU Rest of Europe (RoE) auch im zweiten Quartal ein gesundes Umsatzwachstum generieren. Das Wachstum verlangsamte sich im Jahresvergleich dennoch gegenüber den letzten Quartalen angesichts der zunehmenden Größenordnung und dem starken Vergleichsquartal. Entsprechend den Erwartungen starteten beide Commerce-Segmente, ABOUT YOU DACH und RoE, im dritten Quartal des Geschäftsjahres gut in die Herbst-/Wintersaison.


Das Segment TME verzeichnete erneut Hyperwachstum im Q2 2021/2022, das dank der kontinuierlichen Produktverbesserungen, erhöhten Ausgaben bestehender B2B-Kunden und der Gewinnung neuer Kunden sogar das letzte Quartal übertraf. Wie im ersten Quartal 2021/2022 ist bei diesem starken Wachstum auch die schwächere Performance des Segments TME im zweiten Quartal in 2020/2021 zu berücksichtigen, als die B2B-Ausgaben während COVID-19 zurückgingen.


Die bereinigte EBITDA-Marge stieg von -5,0% im Vorjahr auf -2,8 bis -4,0% im Q2 2021/2022. In der ersten Hälfte des Geschäftsjahres hat sich die bereinigte EBITDA-Marge auf -2,9 bis -3,4% von -4,6% im H1 2020/2021 verbessert.In absoluten Zahlen belief sich das bereinigte EBITDA im Q2 2021/2022 auf -11,0 bis -16,0 Mio. EUR, verglichen mit -12,9 Mio. EUR vor einem Jahr. In der ersten Hälfte des Geschäftsjahres entwickelte ABOUT YOU sein bereinigtes EBITDA auf -23,3 bis -28,3 Mio. EUR von -23,6 Mio. EUR in H1 2020/2021.


Die Verbesserungen der Profitabilität wurden durch eine höhere Bruttomarge infolge geringerer Rabatt- und Abverkaufs-Maßnahmen im Vergleich zum zweiten Quartal bzw. zum ersten Halbjahr 2020/2021 getrieben. Die Bruttomarge wurde zusätzlich durch Umsatz-Mixeffekte mit einem größeren Anteil an B2B-Umsätzen mit hoher Marge gesteigert. Aufgrund der operativen Hebelwirkung profitierte das Unternehmen auch vom geringeren Kosten-Umsatz-Verhältnis von Fulfilment- und Verwaltungskosten.


Im Zuge der internationalen Expansion überkompensierten diese Effekte die hohen Investitionen von ABOUT YOU in das Segment ABOUT YOU RoE. Nach dem Soft-Launch in Norwegen im Juni 2021 stellte das Unternehmen in seiner Teaser-Phase in Italien kürzlich Mitte September einen Rekord für die anfängliche Traktion auf. Auch beendete das Unternehmen erst gestern seine Teaser-Phase in Griechenland mit einem spektakulären Launch-Event und untermauerte damit seine Fähigkeiten, mehrere groß angelegte Markteintrittskampagnen gleichzeitig durchführen zu können. ABOUT YOU plant, seine Marketingausgaben im dritten Quartal 2021/2022 mit besonderem Fokus auf Südeuropa weiter zu erhöhen. Diese Investitionen werden sich auf die Margen auswirken, sind aber von strategischer Bedeutung für die Internationalisierung.


Aufgrund der finanziellen Performance im ersten Halbjahr, der Fortschritte bei strategischen Prioritäten und dem anhaltend starken Kaufverhalten der Kohorten hebt das Unternehmen seine Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2021/2022 an. ABOUT YOU ist nun zuversichtlich, einen Konzernumsatz von 1.725 bis 1.775 Mio. EUR (+48,0 bis 52,0% im Jahresvergleich) zu erzielen. Das bereinigte EBITDA wird voraussichtlich weiter bei ca. -70,0 Mio. EUR liegen, da der erhöhte Konzernumsatz reinvestiert werden soll. Zuvor hielt es das Unternehmen für realistisch, die obere Hälfte der Umsatzprognose von 1.630 bis 1.750 Mio. EUR (+40,0 bis 50,0% im Jahresvergleich) und ein bereinigtes EBITDA von ca. -70 Mio. EUR im Gesamtjahr zu erreichen.


Der erhöhte Ausblick vereinheitlicht die aktualisierte Umsatzprognose von ABOUT YOU mit dem Mittelwert des Konsens der Analysten für das Gesamtjahr 2021/2022. Am 15. September 2021 haben die Analysten ein Umsatzwachstum von 50,1% im Jahresvergleich erwartet, was dem oberen Ende der vorher prognostizierten Spanne entspricht. Der Mittelwert für das bereinigte EBITDA lag bei -3,9%, was ein bereinigtes EBITDA von -68,5 Mio. EUR darstellt.


Sämtliche Zahlen für das zweite Quartal und die erste Hälfte des laufenden Geschäftsjahres sind vorläufig. Die Veröffentlichung des Halbjahresberichts 2021/2022 von ABOUT YOU ist für den 9. November 2021 vorgesehen.



Über ABOUT YOU

ABOUT YOU digitalisiert den klassischen Einkaufsbummel und schafft ein personalisiertes Einkaufserlebnis auf dem Smartphone. Bei ABOUT YOU steht der Kunde im Fokus und wird unterstützt sich individuell durch Mode auszudrücken. Kunden finden auf aboutyou.com sowie in der mehrfach ausgezeichneten ABOUT YOU App neben vielseitiger Inspiration ein Sortiment mit mehr als 400.000 Artikeln von über 2.000 Marken. ABOUT YOU ist mit mehr als 30 Millionen monatlich aktiven Usern eine der größten Mode- und Lifestyle-Plattformen in Europa. Aktuell ist der Fashion Online-Shop in 26 europäischen Märkten vertreten. Mit der ABOUT YOU Commerce Suite bietet das Fashion-Tech-Unternehmen darüber hinaus eine eigene E-Commerce-Infrastruktur als Lizenzprodukt an. Die Aktien von ABOUT YOU sind an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und wurden im September 2021 in den SDAX® Index aufgenommen.


Haftungsausschluss

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar.


Bestimmte in dieser Mitteilung enthaltene Aussagen können „zukunftsgerichtete Aussagen“ darstellen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind im Allgemeinen an der Verwendung der Wörter „können“, „werden“, „sollten“, „planen“, „erwarten“, „voraussehen“, „schätzen“, „glauben“, „beabsichtigen“, „projizieren“, oder „Ziel“ oder der Verneinung dieser Wörter oder anderer Variationen dieser Wörter oder vergleichbarer Terminologie zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, Prognosen, Schätzungen, Vorhersagen, Meinungen oder Plänen, die naturgemäß erheblichen Risiken sowie Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen, die Änderungen unterworfen sind. Die ABOUT YOU Holding SE gibt keine Zusicherung ab und wird keine Zusicherung machen, dass eine vorausschauende Aussage erreicht wird oder sich als richtig erweisen wird. Die tatsächliche zukünftige Geschäfts-, Finanz- und Ertragslage und Aussichten können sich erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen projizierten oder prognostizierten unterscheiden. Vorbehaltlich anwendbarer gesetzlicher Vorschriften beabsichtigen weder die ABOUT YOU Holding SE noch deren jeweilige verbundene Unternehmen, in die Zukunft gerichtete Aussagen in dieser Mitteilung zu aktualisieren, zu prüfen, zu überarbeiten oder an tatsächliche Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen, sei es aufgrund der Tatsache, dass neue Informationen vorliegen, in der Zukunft neue Entwicklungen eintreten oder aus einem sonstigen Grund, noch übernehmen sie eine derartige Verpflichtung.


[1] Das bereinigte EBITDA ist definiert als das EBITDA (Periodenergebnis/Gesamtergebnis vor Steuern, Finanzergebnis und Abschreibungen) exklusive der Aufwendungen für anteilsbasierte Vergütungen mit Ausgleich durch Eigenkapitalinstrumente, Restrukturierungskosten und nicht operative Einmaleffekte. Die Marge des bereinigten EBITDA berechnet sich als Verhältniszahl des bereinigten EBITDA an den Umsatzerlösen.

Presse Kontakt

Weitere News